Schule-Wirtschaft

LösungDas Bildungswerk der Unternehmerverbände Sachsen-Anhalt e.V. engagiert sich intensiv mit unterschiedlichen Projekten im Bereich Schule-Wirtschaft.

Dabei zielen die Projekte hauptsächlich darauf ab, die Schulen in ihren Berufswahlvorbereitungsprozess zu unterstützen und den Unternehmen neue Wege bei der Gewinnung geeigneter Auszubildender aufzuzeigen.

Im Mittelpunkt stehen die Koordinierung zielgerichteter und praxisnaher Maßnahmen, Aktionen und Veranstaltungen zwischen Schulen und Unternehmen, um nachhaltige Kooperationsansätze zu schaffen. Durch die erfolgreiche Umsetzung von Landes- und Bundesprojekten, verfügt das BdU e.V. über ein stabiles Netzwerk an Partnern und Akteuren.

Auszug aus der Projektarbeit

  • Landesprojekte Lehrerfortbildungsreihe zur praxisnahen Berufsorientierung

Die Lehrerfortbildungsreihe war ein bisher einzigartiges Projekt in Sachsen-Anhalt. Sie bot Lehrkräften in allen Landkreisen in der Zeit von 2008 bis 2013 Veranstaltungen zur Thematik der Berufsorientierung und Berufsvorbereitung an. Ziel: Erhöhung der Beratungskompetenz der Lehrkräfte beim Prozess der Berufswahlorientierung  Methoden: Seminare, Betriebsbesichtigungen und Praxistage für Lehrkräfte Schwerpunkte: Netzwerkarbeit, Ausbildungskatalog und Schulmarketing

  • Regionale Schulprojekte Praktikapool

Das erfolgreiche Berufsorientierungsprojekt Praktikapool wurde von 2008 bis 2014 in Zusammenarbeit mit Magdeburger Schulen durchgeführt. Ziel: Unterstützung bei der beruflichen (Früh) Orientierung  Methoden: Arbeitsplatz- und Betriebserkundungen, Durchführung Kompetenz- und Fähigkeitentest, Vermittlung von Ferienpraktika.

  • Imagekampagene „Grüne Berufe“

Das BdU e.V. unterstützte in der Koordination, das Landesprojekt Entwicklung und Einführung innovativer Strategien zur Verbesserung der Ausbildungsattraktivität im Bereich der Agrarwirtschaft und Hauswirtschaft. Gemeinsam mit der LEB Ländlichen Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt e.V. (Projektträger) und dem Landesbauernverband Sachsen-Anhalt e.V., fand eine landesweite Imagekampagne von 2011 bis 2013 zur Bewerbung der 4 wichtigsten Berufe -Fachkraft für Agrarservice, Landwirt, Tierwirt und Gärtner statt.  Zielgruppen: Schulabgänger, Geschwisterkinder und Eltern.

  • Koordinierungsstelle Schule Wirtschaft Sachsen-Anhalt/Thüringen

Verbundprojekt zwischen dem Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V. und dem Bildungswerk der Unternehmerverbände Sachsen-Anhalt e.V. Projektziele: Erleichterung des Übergangs Jugendlicher von der Schule in die Berufs- und Arbeitswelt, Vermittlung innovativer und nachhaltiger Konzepte der Berufsorientierung, Erfassung und Aufbereitung innovativer und nachhaltiger Konzepte der Berufsorientierung, Nutzung von Transfer- und Synergieeffekten zur länderübergreifenden Intensivierung der Anstrengungen im Bereich Berufsorientierung.